aktuelle Termine

23.02.2019-24.02.2019
Besinnungstage 9b
23.02.2019-27.02.2019
Schüleraustausch Spanien
28.02.2019
Polizei Präventionsunterricht 8./9. Jgst.

Helfen ist Ehrensache


Schüler helfen Schüler – das ist die Kurzformel des Schulsanitätsdienstes

Seit vergangenem Samstag haben wir 14 neue Schulsanitäter an unserer Schule. Die Schüler und Schülerinnen haben sich entschieden, eine Erste-Hilfe-Grundausbildung (9 Stunden Erste Hilfe) zu absolvieren und sich bereit erklärt, ab dann voll im Schulsanitätsdienst eingesetzt zu werden. Ihre Aufgaben sind:

  • Betreuung und Unterstützung des Verletzten oder Erkrankten
  • Erstversorgung von Erkrankungen und Verletzungen, wie z. B. Pflaster, Kühlakkus, Verbände
  • sorgfältige Dokumentation der Hilfeleistung
  • Überprüfung und Ergänzung der Erste-Hilfe-Materialien
  • Teilnahme an Fortbildungen im laufenden Schuljahr

Vielen Dank für euren Einsatz im Namen unserer Schule!

Sonja Hain
Koordination Schulsanitätsdienst

 

 

Brexit-Talk in der Q11


 "It's a complete muddle" kommentierte David Macgregor vor den Englischkursen der 11. Jahrgangsstufe die aktuelle Brexit-Situation im Vereinigten Königreich.

Die Q11 war heute zu einem "Brexit"-Talk im Medienatelier eingeladen, um von einem Briten, der selbst erst vor zwei Jahren von der Insel nach Lohr gezogen ist, die wichtigsten Hintergründe zum Brexit zu erfahren.

David Macgregor erklärte den Schülern und Schülerinnen die Vorgeschichte des Brexits, die Verwicklungen und Unstimmigkeiten im Parlament und die größten Probleme, wie z.B. die Grenze zu Nordirland, die jetzt noch auf eine Lösung warteten. Obwohl er selbst für einen Verbleib in der EU gestimmt hätte, sei er überzeugt, dass es kein zweites Referendum geben könne, da dies jeglichen demokratischen Grundsätzen widerspräche, wenn auch die meisten Briten am Tag nach der Stimmenauszählung über den Ausgang des Referendums vor zwei Jahren schockiert gewesen wären.

Die Schüler der Q11 hatten im Anschluss noch Gelegenheit, Fragen zu den möglichen Auswirkungen des Brexits auf die Bevölkerung im In- und Ausland zu stellen, die David Macgregor mit unerschütterlichem Optimismus und der Hoffnung auf vernünftige Lösungen beantwortete. Die Briten seien eben ein gelassenes Volk, das getreu dem Motto "Keep calm and carry on" schon vielen Stürmen getrotzt habe.

 

(Diana Macgregor, für die Fachschaft Englisch)

 

 

 

 

 

 

 

Junge Forscher fragen – Experimente antworten


Junge Forscher fragen – Experimente antworten

In der ersten Runde des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ 2018/19 sollten die Schülerinnen und Schüler mit Zauberstiften und mit Zaubertinte experimentieren, das Vorgehen und die Ergebnisse mit Fotos und Tabellen dokumentieren und zuletzt selber Zaubertinten herstellen. Mehr als 2000 Arbeiten wurden eingesandt – fünf davon von Schülerinnen der fünften Jahrgangsstufe des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasiums, die den Wahlkurs „Junge Forscher“ der Chemie- und Biologielehrerin Margit Vetter besuchen. Als verdiente Anerkennung übergab ihnen Schulleiter Dr. Bernd Rottenbacher am Freitag, dem 8.2.2019 Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme. Viktoria Aull, Sophie Rüb und Tosca Schwarz erhielten sogar einen besonderen Preis für die Teilnahme „mit großem Erfolg“. Auf dem Foto sind neben dem Schulleiter alle Preisträgerinnen mit ihren Urkunden zu sehen: Sophie Rüb, Lara Ihls, Katrin Kimmelmann, Viktoria Aull und Tosca Schwarz. Hoffentlich verschwindet die Unterschrift des Kultusministers Michael Piazolo nicht auf einmal wie von Zauberhand!

 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4