FLvEG_MINT-EC-Zertifikat 2018


Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium zeichnet herausragende Abiturienten mit MINT-EC-Zertifikat aus

 

Was haben Formel 1, regenerative Energien, zukünftige Werkstoffe, Roboter und mathematische Zufälle gemeinsam? Dieses Potpourri an unterschiedlichen Themen gehört dem MINT-Bereich an.

Die Abiturientin Xinyuan Luo des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasiums in Lohr a. Main nahm in den letzten Jahren an Workshops zu besagten Themen teil – die meisten als mehrtägige MINT-Camps unter der Leitung des Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC. Aber nicht nur sie nutzte die vielfältigen Angebote einer MINT-EC-Schule und ihrer Kooperationspartner, sondern auch die Abiturienten Jonathan Karl und Fabio Rausch sammelten viel Erfahrung und Wissen in diversen MINT-Bereichen. Im Rahmen der diesjährigen Abiturfeier wurden diese drei Abiturienten für Ihr besonderes Engagement im MINT-Bereich mit dem deutschlandweit einzigartigen MINT-EC-Zertifikat ausgezeichnet.

Xinyuan Luo und Fabio Rausch wurde das Zertifikat in der zweit höchsten Wertung „mit besonderem Erfolg“ verliehen. Jonathan Karl erklomm sogar die höchste Stufe „mit Auszeichnung“.

Nicht nur in außerschulischen Bereichen hoben sich die drei Absolventen im MINT-Bereich vor. In zahlreichen Teilnahmen an Wahlkursen und Wettbewerben entwickelten sie sich zu Ausnahmeerscheinungen. Auch in Seminaren („Chemische Analytik“ bzw. "Bauphysik live - Sonnenschutz zum Anfassen") brachten sie ihr außergewöhnliches Können ein.

 

 

Fotos:

FLvEG MINT-EC-Zertifikat 1 und 2

von links nach rechts: Fabio Rausch; Xinyuan Luo, Jonathan Karl

Aufgenommen durch das Gymnasium Lohr

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4