Beiträge

Gute Gründe für einen Schulsanitätsdienst


Der Schulsanitätsdienst unterstützt die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. In Notfällen kümmern sich die Schulsanitäter maßgeblich um das Wohlergehen ihrer Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung stehenden Räume, Geräte und Materialien. Jedes Schuljahr bilden wir ca. 15 Schulsanitäter an unserer Schule aus. Die Schüler und Schülerinnen haben sich entschieden, eine Erste-Hilfe-Grundausbildung zu absolvieren und sich bereit erklärt, im Schulsanitätsdienst eingesetzt zu werden. Im Laufe des Schuljahres werden sie dann fortgebildet, um ihre Fähigkeiten aufzufrischen und zu erweitern. Die Bilder geben einen kurzen Einblick in die Fortbildung des Jugendrotkreuzes vom 15.07.2019.
 

 

 

Jugendkulturpreis 2018


Wir gratulieren den Gewinnern des Jugendkulturpreises 2018 zum Sonderpreis in der Kategorie Literatur für das Projekt „Lohr liest ein Buch“ im April 2018 -

den Lesern, Musizierenden, Sängern, Künstlern sowie v.a.

Christian Brohm, Maxi Hock, Timon Pleier, Evelyn Funk, Teresa Etzel, Veronika Rüttiger, Hanna Steigerwald, Ashwini Holbach, David Schlensok, Jiaxuan Chen, Xinyuan Luo, Simon Obert, Franziska Schaub, Veronika Walch und dem Chor der Unterstufe des Schuljahres 2017/18.

Wir gratulieren Sandra Krieger (8a) zum Gewinn des Justi Kulturpreises in der Kategorie Bildende Kunst. Sie überzeugte mit einer Bilderserie zum Thema „Bienen“.

 Fachschaft Kunst

 

 

 

Helfen ist Ehrensache


Schüler helfen Schüler – das ist die Kurzformel des Schulsanitätsdienstes

Seit vergangenem Samstag haben wir 14 neue Schulsanitäter an unserer Schule. Die Schüler und Schülerinnen haben sich entschieden, eine Erste-Hilfe-Grundausbildung (9 Stunden Erste Hilfe) zu absolvieren und sich bereit erklärt, ab dann voll im Schulsanitätsdienst eingesetzt zu werden. Ihre Aufgaben sind:

  • Betreuung und Unterstützung des Verletzten oder Erkrankten
  • Erstversorgung von Erkrankungen und Verletzungen, wie z. B. Pflaster, Kühlakkus, Verbände
  • sorgfältige Dokumentation der Hilfeleistung
  • Überprüfung und Ergänzung der Erste-Hilfe-Materialien
  • Teilnahme an Fortbildungen im laufenden Schuljahr

Vielen Dank für euren Einsatz im Namen unserer Schule!

Sonja Hain
Koordination Schulsanitätsdienst

 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4